SPD-Blattl

Was ist das SPD - Blattl?

Der SPD - Ortsverein Hohenkammer gibt in unregelmäßigen Abständen zur Bürgerinformation das SPD - Blattl heraus. Dieses Informationsblatt wird bei aktuellen Anlässen von den Mitgliedern des Ortsvereins erstellt und kommentiert die politische Lage in Hohenkammer.
Ebenso ist das SPD - Blattl ein Instrument um die Bürgerinnen und Bürger vor Wahlen auf die SPD Kandidatinnen und Kandidaten der verschiedensten Wahlereignisse aufmerksam zu machen.

Der Text der SPD - Blattl wird nach Erscheinen des Dokuments auf dieser Seite veröffentlicht. Sie finden den aktuellen Text dann im Menü auf der rechten Seite.

Das SPD - Blattl zum Ausdrucken steht als pdf. - Dokument unter Downloads im Bereich SPD - Blattl zur Verfügung.

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 474156 -

 

Newsticker

10.11.2019 20:26 Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/

10.11.2019 17:18 Die Grundrente kommt!
„Eine Grundrente, die ihren Namen verdient, steht“, freut sich SPD-Fraktionsvizin Katja Mast nach der Einigung der Koalition. Die Lebensleistung der Menschen steht im Mittelpunkt. „Der Knoten ist geplatzt – das ist gut. Wir haben immer gesagt, dass die Lebensleistung der Menschen im Mittelpunkt stehen muss. Ich bin unserem Verhandlungs-Team rund um Arbeitsminister Hubertus Heil und

09.11.2019 11:26 „Die Ideale der Friedlichen Revolution bestehen fort“
Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Unsere freie Gesellschaft, die vor 30 Jahren

 

 

Natascha Kohnen

 

Counter

Besucher:474157
Heute:3
Online:1