Neue Wege gehen

Geh- und Radwege in der Gemeinde

So lautete das Thema des dritten ROTEN TISCHES.

Wie versprochen möchten wir Ihnen hier nach und nach einige Wege zum Wandern, Radeln oder Spazieren gehen im Gemeindegebiet vorstellen!

Bevor Sie nun losgehen möchten wir Ihnen noch etwas ans Herz legen.

Bei den Wanderungen, die wir Ihnen hier empfehlen, haben wir nicht geprüft ob sie teilweise über privates Gelände führen.
Wanderer benutzen unsere Routen immer auf eigene Gefahr.
Es ist selbstverständlich, dass jeder seine Abfälle wieder mit nach Hause nimmt, damit alle den gleichen Wandergenuss haben und Grundstückseigentümer nicht verärgert werden!

Nun aber viel Spaß mit unseren Vorschlägen!

Der erste Weg führt Sie "Rund um den Eichethof"

Hier geht´s zur Wanderung, Rund um den Eichethof

 

Unser zweiter Vorschlag führt sie in großer Runde "von Hohenkammer nach Riedhof und über Schlipps zurück".

Hier geht´s zur großen Runde von Hohenkammer nach Riedhof!

 

Die dritte Offerte ist ein "Spaziergang durch das Glonntal"

Hier geht´s zur Wanderung durch´s Glonntal

 

Schöne Aussichten über das Gemeindegebiet haben Sie auf dem Weg "von Hohenkammer nach Kleinkammerberg" und über Eglhausen zurück

Hier geht´s zur Wanderung von Hohenkammer nach Kleinkammerberg

 

Radtour über Riedhof nach Unterkienberg und über Eglhausen zurück

Hier geht´s zur Radltour über Riedhof nach Unterkienberg

 

Von Hohenkammer über Oberpaindorf nach Kolmhof und zurück - Radtour -

Hier geht´s zur Radltour über Oberpaindorf nach Kolmhof

 

Von Hohenkammer über Allershausen zum Kranzberger See und über Laimbach und Eglhausen zurück - Radtour -

Hier geht´s zur Radltour zum Kranzberger See

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 547442 -

 

Newsticker

27.01.2021 18:06 Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
Die SPD-Bundestagsfraktion gedenkt der Ermordung hunderttausender Kranker und Menschen mit Behinderungen durch den Nationalsozialismus. Menschen mit Behinderungen sind heute ein selbstverständlicher Teil unserer Gesellschaft. Sie bedürfen bei aller Normalität unseres besonderen Schutzes. „Der Nationalsozialismus betrieb eine menschenverachtende Vernichtungsmaschinerie, wie sie die Welt noch nie gesehen hat. Millionen von Menschen galten als `lebensunwert‘ und wurden industriell

22.01.2021 09:49 Heil nimmt Arbeitgeber in die Pflicht
Mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, setzt Arbeitsminister Hubertus Heil auf mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Arbeitgeber müssen Homeoffice überall dort möglich machen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort, aber auch auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden. weiterlesen auf

22.01.2021 09:05 Achim Post zu Grenzschließungen
Jetzt braucht es europäisches Teamplay Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben. „Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben.

 

 

Natascha Kohnen

 

Counter

Besucher:547443
Heute:8
Online:1