Mit dem Rad nach Unterkienberg

Von Hohenkammer über Schlipps nach Unterkienberg und zurück

Ausgangs-und Endpunkt: Am Schloß in Hohenkammer

Art: gut ausgebaute Wege

Beschreibung

Vom Schloß in Hohenkammer radeln wir über den Kirchweg bis Deutldorf. Nach Erreichen der Verbindungsstraße folgen wir dieser bis zum nächsten Abzweig der links in die Felder führt.

Dem Feldweg folgen wir bis zum Waldrand. Wir halten uns dann rechts bis wir die Verbindungsstraße nach Riedhof erreichen. Wir folgen der Straße durch Riedhof bis zum Abzweig nach rechts am Ortsende von Riedhof. Am Hof vorbei führt uns ein Feldweg wieder an den Waldrand.

Dieser Weg läßt uns rechts haltend bis nach Unterkienberg fahren.

In der Ortsmitte von Unterkienberg fahren wir auf den Kirchweg Richtung Oberkienberg.

Von Oberkienberg ist es nur noch ein kurzes Stück bis wir Schlipps erreichen. In Schlipps fahren wir auf die Ortsverbindungsstraße nach Eglhausen. An der ersten Einmündung in Eglhausen folgen wir den Radwegweisern wieder zurück nach Hohenkammer

- Da der Weg zum Teil über öffentliche Straßen führt ist entsprechende Vorsicht angezeigt!
- Zum Schutz der Natur bitte die Wege nicht verlassen!

Eine Karte zu dieser Radtour finden Sie als pdf - Dokument unter Downloads "Radltour - Unterkienberg"

Der SPD Ortsverein - Hohenkammer wünscht Ihnen viel Spaß bei dieser Radtour

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 862772 -

 

Newsticker

26.02.2024 19:03 Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer
Einsatz hat volle Unterstützung Deutschland beteiligt sich im Rahmen eines defensiven Einsatzes mit der Marine am Mandat im roten Meer. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt den herausfordernden Einsatz. „Der ungehinderte Zugang über die Weltmeere ist für die internationale Wirtschaft von essenziellem Interesse. Deutschland als Exportnation ist auf den offenen Zugang der internationalen Wasserstraßen und Handelsrouten angewiesen. Durch… Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer weiterlesen

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

14.02.2024 22:08 Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus
Rechtsstaat noch wehrhafter machen Es geht mehr denn je darum, unsere offene Gesellschaft gegen ihre Feinde zu verteidigen. Unser Rechtsstaat muss sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln gegen Rechtsextremisten wehren. Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat dafür heute weitere effektive Maßnahmen vorgestellt. „Hunderttausende Menschen gehen seit Wochen gegen Hass und Hetze auf die Straße und… Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus weiterlesen

 

 

Natascha Kohnen

 

Counter

Besucher:862773
Heute:25
Online:1