Von Hohenkammer nach Kleinkammerberg

Von Hohenkammer nach Kleinkammerberg und über Eglhausen zurück.

Ausgangs-und Endpunkt: Am Maibaum in Hohenkammer

Art: gut ausgebaute Wege, für Kinderwagen (mit großen Rädern) und Schlitten geeignet, für MB gut.

Vom Maibaum in Hohenkammer gehen wir auf dem Fuß - und Radweg an der B13 in Richtung München.

Auf halbem Weg zwischen Ortsende und Straßenkuppe überqueren wir die B13 und gehen links auf einer asphaltierten Seitenstraße Richtung Kleinkammerberg.

Auf dem höchsten Punkt, an einer Mobilfunkantenne vorbei führt der Weg wieder leicht nach unten, rechts flankiert von einem kleinen Wäldchen.

Bevor der Weg zu einem Hohlweg wird und noch bevor Kleinkammerberg sichtbar wird, biegen wir links ab. Es geht ein kleines Stück bergauf, dann führt der Weg wieder bergab in Richtung eines Jägerhochstandes. Auf halben Weg dorthin führt ein Wiesenweg nach rechts in Richtung einer kleinen Baumgruppe. Auf diese gehen wir zu, an ihr vorbei weiter auf dem Wiesenweg auf den Wald zu. Der Blick nach rechts und links liefert uns unspektakulär schöne Ausblicke.

Am Waldrand wenden wir uns nach rechts, gehen am Waldrand entlang und treten schließlich in den Wald ein. Den richtigen Weg weisen uns Hufspuren, denn hier wird viel geritten.

Im Wald finden wir zur Linken eine merkwürdige kreisförmige Senke, die fast an einen Bombentrichter erinnert. Diese umrunden wir, so dass wir links von der ursprünglichen Richtung in einen Birkenwald kommen dessen Bäume durch Schneedruck merkwürdig gebogen sind.

Schließlich treffen wir auf einen geschotterten Feldweg, der bergab nach Eglhausen führt.

Anforderungen:
- Geeignet für Wandern, MB, Tourenrad
- geeignet für Kinderwagen mit großen Rädern
- Der Weg ist ganzjährig zu begehen
- Zum Schutz der Natur bitte die Wege nicht verlassen!

Der SPD Ortsverein - Hohenkammer wünscht Ihnen viel Spaü bei dieser Wanderung!

Ein Karte zu dieser Wanderung finden Sie hier oder im Downloadbereich unter "Karte Kleinkammerberg"

Zum Ausdrucken finden Sie diese Beschreibung als pdf - Dokument hier oder im Downloadberiech unter "Wanderung Kleinkammerberg"

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 571626 -

 

Newsticker

23.07.2021 14:55 NACH DER HOCHWASSERKATASTROPHE – „WIR STEMMEN DAS GEMEINSAM!“
Nach der Hochwasserkatastrophe hat das Kabinett ein von Olaf Scholz eingeleitetes erstes großes Hilfspaket und ein milliardenschweres Aufbauprogramm auf den Weg gebracht. „Wir stemmen das gemeinsam!“, sagte der Vizekanzler. „Wir werden das tun, was erforderlich ist.“ Die Hilfen sollten schnell und unbürokratisch fließen. „Alle können sich jetzt darauf verlassen“, sagte Scholz. Die Hochwasserkatastrophe habe viel

23.07.2021 05:52 Bernhard Daldrup zum Förderprogramm für Innenstädte
Unsere Innenstädte und Zentren sind durch die Corona-Krise sehr gebeutelt. Die langen Schließungen haben insbesondere den regionalen Einzelhandel und die Kulturszene getroffen. Theaterbesuche, Konzerte, Lesungen – all dies konnte im vergangenen Jahr kaum stattfinden und all dies sind Veranstaltungen, die Menschen in die Innenstädte ziehen und diese beleben. Aus diesem Grund stellt Bundesfinanzminister Olaf Scholz

21.07.2021 15:50 Ein kraftvolles Zeichen gesamtstaatlicher Solidarität
Das Bundeskabinett hat eine millionenschwere Soforthilfe für Hochwasseropfer auf den Weg gebracht. Für SPD-Fraktionsvize Achim Post eine klares Signal: Bund und Länder stehen in dieser Krise zusammen. „Viele Menschen in den Hochwassergebieten sind unverschuldet und über Nacht in Existenznot geraten. Die Schäden sind immens. Um die Not zu lindern wird auf Initiative von Bundesfinanzminister Olaf

 

 

Natascha Kohnen

 

Counter

Besucher:571627
Heute:3
Online:1